Von der Idee zum Muffin

Dass die Entwicklung neuer Produkte eine super spannende Aufgabe ist, da sind wir uns wohl alle einig. Heute möchten wir euch einen Einblick hinter unsere Kulissen geben und euch zeigen, welchen Weg jede Nascherei gehen muss, bevor sie sich auf die Reise zu euch machen darf.

Am Anfang jedes Produktes steht immer das gleiche: eine Idee.
Da wir so viele davon haben und eure Wünsche natürlich auch täglich reinflattern, fällt die Entscheidung für ein Projekt manchmal gar nicht so leicht. So kommt es regelmäßig dazu, dass wir parallel an mehreren neuen Muffins für euch arbeiten.

Der Plan

Nächster Schritt: Rezept-Entwürfe austüfteln. Das klingt zunächst gar nicht so schwierig, schließlich gibt es im Internet ja für die meisten Backwaren schon tausende Rezepte! Da wir aber bezüglich der Nährwerte sehr hohe Ansprüche an uns haben und der Geschmack trotzdem nicht darunter leiden darf, ist manchmal schon die Abstimmung der Mehlzusammensetzung eine Wissenschaft für sich.

Erste Versuche

Wenn der Rezept-Entwurf steht, geht es als Nächstes natürlich ans Backen. Für unser kleines, aber talentiertes Back-Team bedeutet das zusätzliche Arbeit, denn parallel müssen natürlich auch eure anderen Sweets wie gehabt weiterhin gebacken werden. Und das alles in liebevoller, einzelner Handarbeit. An dieser Stelle können wir also auch ruhig zugeben, dass die Stresslevel manchmal steigen und kleine Missverständnisse passieren können. Aber all das gehört auch dazu und macht Erfolgserlebnisse umso wertvoller.

Eine geschmacksfrage

Ist das neue Produkt fertig gebacken, muss es sich einem harten Test unterziehen: dem Geschmackstest von allen Mitgliedern im Team. Denn in einem kleinen Start-Up, wie wir es sind, ist die Mitarbeit und Meinung von allen gefragt. Ist die Konsistenz angenehm im Mund? Der Geschmack rund? Wie sieht das Produkt aus? Überlebt es den Versand? All diese Parameter müssen berücksichtigt werden und natürlich darf bei all dem eines nicht vergessen werden: die Nährwerte! Leckere Muffins backen kann jeder, diese mit Proteinen auszustatten und möglichst kalorienarm zu gestalten ist dagegen manchmal leichter gesagt als getan.

Perfektionismus

Häufig müssen also noch Änderungen vorgenommen werden, um einen oder mehrere der Eigenschaften zu optimieren. Auch hier kann jedes Team Mitglied Vorschläge einbringen, denn oft sind es sogar private Back-Erfahrungen oder kleine „Schnaps-Ideen“, die den Unterschied machen. Die verbesserte Rezeptur wird dann in einer zweiten Testrunde nachgebacken und wieder dem Geschmackstest unterzogen. Dieser Kreislauf wird so oft wiederholt, bis wir davon überzeugt sind, dass euch die neue Nascherei gefallen wird!

Der Launch

Bevor wir euch unser neues Produkt vorstellen, müssen dann noch einige Vorbereitungen von uns getroffen werden: Wir legen ein Erscheinungs-Datum fest, schießen Fotos, legen unseren Neuling im Online-Shop an und starten natürlich die Produktion. Am Tag des Launches sind dann alle immer sehr gespannt auf euer Feedback, denn schließlich kreieren wir alles für euch und möchten, dass euch unsere Naschereien mindestens genauso gut schmecken wie uns!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published