(Fr)Essgewohnheiten im Winter


(Fr)Essgewohnheiten im Winter

 

Es wird Winter...wie geht´s nun weiter?

 

Die Temperaturen steigen, die Tage werden kürzer und dunkler. Es wird immer schwieriger sich für Fitness und Sport aufzuraffen.

Manchmal muss man den Schweinehund überwinden, um noch loszugehen und nicht selten kommt es dazu, dass man einfach auf der Couch oder im Bett liegen bleibt.

Und was passiert in diesen Momenten?

 

Jaaaa genau, der Heißhunger bahnt sich an!

Süßigkeiten, Chips, Pizza und Alles, was ungesund ist, steht plötzlich auf dem Tisch und man kann sich davor nicht mehr beherrschen. Ich frage mich dann auch manchmal, wo bleibt meine Disziplin, mein Durchhaltevermögen. Es gibt keinen Halt.

Genau aus diesem Grund packe ich mir immer etwas von Sweet Kitçen ins Gefrierfach. Der Zupfkuchen, der Raspberry Cheesecake und noch ein paar andere Muffins sind immer mit dabei. So bin ich abgesichert und wenn die Gelüste wieder da sind, kann ich mir direkt was davon aus dem Tiefkühler greifen. Und wenn mir mal nicht nach Süßem ist, kann ich mir jetzt auch die herzhaften Varianten wie zum Beispiel den Pizza Muffin schnappen.

 

Bei mir ist es meist so, dass ich mich frage, was es mir bringt, wenn ich jetzt unnötig 1000 Kalorien zu mir nehme. Ich weiß ja schon vorher, dass ich mich anschließend schlecht fühlen werde und meiner Gesundheit damit nur schade.

Mit diesem Bewusstsein entsteht automatische eine Motivation.

Und die Motivation ist die treibende Kraft!

 

Was ist eure Motivation, euch vor diesen ständigen Fressattacken fernzuhalten? Es ist wichtig, diese festzulegen und sich jedes Mal selbst daran zu erinnern!

Vielleicht hilft euch der Motivation Monday von Julian Zietlow? Oder auch der Gedanke, dass ihr mit den Sweet Kitçen Muffins und Leckereien immer wieder #eatingwithoutcheating betreiben könnt, Muskeln aufbauen könnt und somit ein bewussteres Leben ansteuert?

 

Die Vorteile vom Sport kennt sicher jeder. Aber die Vorteile vom Sport im Winter vielleicht noch nicht! Die vielen Leckereien und Gerichte, die es in der kalten Jahreszeit gibt, kann man sich an einem Cheatday dann auch einmal gönnen. Und wenn ihr trotzdem ins Fitnessstudio geht, dann bleibt der Anteil des Körperfettes trotzdem gering.

Außerdem habt ihr für den kommenden Frühling dann eine bereits sportliche Figur und strahlt somit mehr Zufriedenheit aus. Das führt zu mehr Glücklichsein! Und wer will das nicht?

Ein ganz wichtiger Punkt ist bei häufiger Bewegung auch, dass der Heißhunger auf „ungesundes“ Essen verringert wird.

Ihr werdet definitiv besser schlafen können und seid am Tag nicht dauerhaft müde, sondern konzentrierter und fit.

Da der Stoffwechsel in Schwung kommt und das Immunsystem gestärkt wird, kommt es auch zu weniger Krankheiten. Der Körper ist somit vor dem kalten Winter gewappnet!

 

Also meine Lieben, wenn es zur nächsten Heißhungerattacke kommt, rate ich euch, euch einen Vorrat an cleanen Sweet Kitçen Produkten zu besorgen und an eure Motivation zu denken. Denn jeder kann, wenn er will!

 

Und wer bereut es schon, Mal ein bisschen Sport getrieben zu haben? Niemand jemals!

 

Eure Gökçen



Schreib einen Kommentar