Vegane Waffeln Repetz ideal für für alle veganen Naschkkatzen

VEGANUARY WAFFELN

Heute haben wir ein super leckeres, einfaches, zuckerfreies und veganes Rezept für Euch – passend zum Veganuary!

Diese leckeren Waffeln passen perfekt zum Frühstück oder als Snack für Zwischendurch – einfach perfekt für alle veganen Naschkatzen unter Euch

 

Zutaten:

Zutaten vegane Waffeln Rezept

220 g Mehl (wir haben Dinkelmehl verwendet)

2 Teelöffel Backpulver 50 g gehackte Nüsse Ca. 75 g Sojajoghurt (oder einen anderen pflanzlichen Joghurt eurer Wahl) 250 ml Sojamilch (oder eine andere pflanzliche Milch eurer Wahl) 3 EL Chiasamen 6 EL Wasser Eine prise Salz Flavdrops nach belieben

 

Tipp: Ihr könnt Eure Waffeln zum Schluss nach Belieben toppen. Bei uns gab es Nüsse, Sojajoghurt, Kokos und Cranberries.

 

  1. Die Chiasamen mit dem Wasser vermischen und einweichen lassen. Die Chiasamen quellen im Wasser auf und werden zu einer geleeartigen Masse – Ein super Eiersatz!

 

  1. Danach alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zimt und die gehackten Nüsse) mit einem Löffel vermischen.

 

  1. Anschließend Sojajoghurt, die aufgeweichten Chiasamen und die Sojamilch dazu geben und alles mit einem Schneebesen vermengen. Nach Belieben könnt ihr euren Teig mit Flav Drops verfeinern. Wir haben Vanille benutzt.

          Achtet darauf, dass euer Teig nicht zu flüssig wird.

 

  1. Waffeleisen vorheizen und schon kann das Waffelbacken beginnen.

 

  1. Ihr könnt Euch aus eurem Sojajoghurt und Flavdrops auch noch ein Topping für die Waffeln anrühren. Sobald Eure fertigen Waffeln ein wenig ausgekühlt sind könnt Ihr sie nach Belieben toppen, z.B Nüssen, Sojajoghurt, Kokos und Cranberries.

 

Kleiner Tipp: Die Cranberries unter den Teig mischen. Probiert es unbedingt aus, denn es schmeckt super lecker :)

 

 

WENN IHR DAS REZEPT AUSPROBIERT, DANN POSTET EUER ERGEBNIS GERN AUF INSTAGRAM & VERWENDET DABEI DEN HASHTAG #SWEETKITCEN

❤ EURE GÖKÇEN ❤ 

Vorheriger Eintrag Rote Grütze Schichtdessert
Nächster Eintrag DIY Sweet Chocolate / Low Carb & gesund & zuckerfrei

Schreibe einen Kommentar

Kommentare müssen vor dem Erscheinen genehmigt werden.

* Benötigte Felder